frauen ansprechen
frauen-ansprechenfrauen-abschleppenfrauen-tricksfrauen-erobernflirt-tipps
flirtenflirt-ratgeberfrauen-anbaggernfrauen-rumkriegenfrauen-erfolg

Wie ich eine Frau kriege- Anleitung

Ich weiß nicht wieso, aber es gibt Typen, die sind einfach für alle Ewigkeiten der Kumpeltyp. Warum? Irgendwie schaffen sie es nicht, sich für eine Frau so interessant zu machen, dass die Frau den Mann als Mann sieht sie sieht nur den guten Kumpel.

Hier gehts weiter zu unserer Anleitung : Flirt- Tipps und Tricks, wie man Frauen richtig anspricht und erfolgreich anmacht. Wie flirte ich und bekomme eine Frau ? Weiter--->

Fehler I : Zu schnell Vertrauen

Klar, es ist super, wenn eine Frau die blind vertraut. Damit sinkt aber auch das Geheimnis-Potenzial. Und das ist bei Beziehungen aller Art ein ganz wichtiger Faktor! Sie erzählt dir alles, sie kann mit dir über alles reden, du kennst ihre geheimsten Geheimnisse – sie ist einfach ein offenes Buch für dich? Tja, langweilig! Zumindest für uns Frauen. Klar, wir wollen einen Mann, dem wir so sehr vertrauen können, dass wir ihm theoretisch alles erzählen könnten. Theoretisch!!! Das ist wichtig. Denn wenn wir es tun, dann entweder unserem schwulen, besten Freund oder eben dem Kumpeltyp. Männer bleiben dann spannend, wenn sie immer noch kleine Geheimnisse haben, Dinge, die wir nicht gleich durchschauen, Rätsel, die uns faszinieren. Wenn das fehlt, wird es langweilig, durchschaubar – und platonisch! Also, wenn du eine Frau kennen gelernt hast, bewahre dir kleine Geheimnisse, wahre einen inneren Abstand zur Frau, nur das rettet dich vor der Kumpelrolle! Und auch sie sollte dir nicht gut gelaunt von ihrem Nachmittag mit den Freundinnen und ihrer Magen-Darm-Grippe in einem Atemzug erzählen. Ein „Ich-war-krank“ reicht da doch vollkommen.

Fehler II : Zu viel Nähe

Gerade, wenn man eine Frau frisch kennen gelernt hat, machen viele Männer den Fehler und wollen so viel zeit, wie möglich, mit der Frau verbringen. Kino, Essen, Spaziergang, Shoppen, Kaffee trinken, abends was zusammen kochen und dann noch ne DVD ausleihen und gleichzeitig den Termin zum gemeinsamen Frühstücken gehen abmachen. Plötzlich ist der Mann kein date mehr, sondern sowas wie die beste Freundin. Zuerst hört sie auf sich tolle Sachen anzuziehen, am Ende wird sie dich ungeschminkt in Jogging-Hose rein lassen – während sie mit ihrer neusten Eroberung telefoniert. Und dann bist du offiziell raus aus der Geschichte. Dann bist du ein Kumpel. Also mache dir eine viel versprechende Geschichte nicht so einfach kaputt. Achte darauf, dass ihr euch am Anfang max. zwei Mal pro Woche seht. Dadurch fühlt es sich für sie weiterhin an wie ein Date. Erst wenn du merkst, dass ihr euch zunehmend näher kommt, kann man auch mehr unternehmen. Beim Wenig-Sehen gibt darüber hinaus einen super Nebeneffekt: Wenn sie wirklich auf dich steht, wird sie anfangen dich zu vermissen. Nur zweimal sehen in einer Woche? Das wird ihr so schnell zu wenig sein – du bleibst aber bitte hartnäckig. Damit erhältst du die Spannung zwischen euch und vermeidest die Kumpeltyp-Falle!

Fehler III : Äußeres Auftreten

Du hast sie gerade erst kennen geleert. Noch konntest du gar nichts falsch machen, es läuft ans ich super. Trotzdem haben Frauen ein sehr schnelles Ablage-Verfahren, es kann sein, dass du bereits nach dem ersten Date in der Kumpel-Schublade landest. Und dabei hast du doch gar nichts gemacht! Sicher? Kumpeltypen sind meist sehr nichts sagend. Nicht pauschal unattraktiv, aber sie kleiden und geben sich so, als ob sie gar keine „richtigen“ Männer wären. Meist direkt gekoppelt mit mangelndem Selbstvertrauen. Also, auch wenn es schwer fällt, beuge der Kumpelfalle vor und mache von Anfang an klar, ich welcher Liga du spielst. Du bist ein Mann, du findest sie sehr anziehend und du bist kein Kumpel – also vermittel genau das!

Gesammelte Fehler Klar, du willst ihr zeigen, wie du bist. Aber lasse hier und da immer mal wieder Geheimnisse offen, sei verständnisvoll, aber bleibe eine gewisse Spur männlich. Wenn sie dich als Mann erkennen soll, ist es gelegentlich besser eher die Macho-Show zu fahren, als zu viel Verständnis und Weichei-Art aufzufahren. Zwar reagieren Frauen immer sehr sensibel auf Männer, die den Macho raushängen lassen – aber die landen auch niemals in der Kumpel-Falle. Wenn du also dazu neigst, dann schotte dich etwas ab, wirke eine Spur unnahbar – dann kommst du auch aus der Kumpelfalle raus. Und die Frau entdeckt, dass du zwar ein einfühlsamer Mann bist, aber sie sieht noch viel, viel mehr in dir!

Hier gehts weiter zu unserer Anleitung : Flirt- Tipps und Tricks, wie man Frauen richtig anspricht und erfolgreich anmacht. Wie flirte ich und bekomme eine Frau ? Weiter--->